more about me

– Stehauffrau
– Gerade dabei, sich selbst zu finden
– Talentiert & kreativ
– Ehrgeizig. Neigt zum Perfektionismus
– Verpeilt
– Empfindsam und doch manchmal ganz schön unsensibel
– Oft nachdenklich
– Equalistin
– Geerdet
– Foodie
– Serienjunkie und Dragon ML Suchti 
– Mag keine Schokolade. Aber Kaba
– Blind Guardian Fangirl :3
– Pen & Paper Rollenspielerin
– Hat am PC schon Jungs abgezockt bevor es cool wurde, ein „Gamer Girl“ zu sein 😉
– Leseratte, Wissens- und Informations-Junkie
– Träumt von einer Existenz als Selbstversorger, irgendwo in der Botanik. Irgendwann mal.
– Wird nicht älter. Nur besser 😉
– Ist schwer angenervt vom omnipräsenten Schönheits- und Abnehmwahn
Und deshalb absolute Diätverweigerin. Gesund und gut essen ja, Diät? Nur wenn ich – wie kürzlich festgestellt – einige Kilos oberhalb meines Wohlfühlgewichts bin 😉
– Agnostikerin
– Schlechte Lügnerin
– Wie alle anderen und doch irgendwie anders 😉
– Und, wie ich erst seit Kurzem weiß: AD[H]S-Betroffene.

3 Gedanken zu “more about me

  1. Hallo 🙂 Schöner Blog… was ich so konzentriert am Stück lesen konnte 😉
    Eine Anregung habe ich für Dich: nachdem ich Deine Selbstbeschreibung gelesen habe, dachte ich mir: ADHS im Erwachsenenalter ist ein wichtiges Thema, hast Du damit Erfahrungen? Ich finde wir sind *Irgendwie anders*… aber eine Störung ist es nur für die Anderen (Normalos). Aber was ist schon „normal“? 🙂 Hinterlasse viele Grüße von der Ostsee, Sil

  2. Habe dich gerade erst gefunden.

    Seit 4 Monate bekomme ich nun Medikenet und seit der ersten Einnahme habe ich endlich Ruhe und Gelassenheit gefunden wie ich es mir nie vorstellen konnte.
    50 Jahre unbehandelt ADHS ohne es mit ADHS in Verbindung zu bringen.So viele falsche Diagnosen und Leid ohne Ende.

    Mein Leben ist eine Chronologie des Scheiterns. Erst jetzt habe ich das Gefühl es schaffen zu können.
    Ich fange mal an bei dir zu stöbern denn bisher kenne ich erst 1 Person persönlich mit der gleichen Diagnose der versteht was es bedeutet mit einer solchen „Störung“ zu Leben.

    Er hat mich quasi genötigt 😉 einen Test zu machen. Ich/wir ahnten schon lange das ich betroffen bin, doch ich stand mir ständig selbst im Weg.
    Huch, ich bin ganz aufgeregt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s