Crispiedingens – Cynder

Tochter und ich hatten kürzlich Geburtstag. Hierfür und für die von ihr gewünschte Geburtstagstorte nahm ich mir Urlaub, damit ich auch ja genug Zeit haben würde, um das Projekt [hoffentlich meinen Vorstellungen] entsprechend umzusetzen.

So. Nun ist Tochter seit Spyro im absoluten Drachenfieber. Fillys, Einhörner und Pegasi sind zwar schon auch noch irgendwie interessant, aber definitiv cooler sind im Moment zumindest Drachen.
So. Nun kommt in der Spyro Spielereihe irgendwann auch ein Drachenweibchen hinzu, nämlich Cynder. Zuerst als garstiger Gegner von Spyro [in The Legend of Spyro: A New Beginning] und später als seine Gefährtin [A Legend of Spyro: Dawn Of The Dragon]. Dieses Drachenweibchen hat es Tochter dermaßen angetan, dass sie sich eine Cynder-Figur als Deko für ihre Geburtstagstorte wünschte.

Nun wollte ich ohnehin endlich mal eine Figur aus Crispiemasse modellieren, und dieses Projekt schien passend. Natürlich ging ich das Projekt nicht ohne Vorbereitung an: Ich suchte mir ein Video aus, in welchem ein Rezept plus die Verarbeitung genau erklärt wurde, und legte los.

Man braucht: Marshmallows, Smacks [oder Rice Crispies] und etwas Fett für die Pfanne. Fett schmelzen, Marshmallows dazu, weich werden lassen bis sie klebrig-flüssig sind und dann die Smacks bzw. Rice Crispies dazu. Umrühren und so zügig wie möglich verarbeiten. Ich habe mir hierfür Einweg-Handschuhe besorgt, und drunter ziehe ich immer diese medizinischen Baumwollhandschuhe [wegen meiner extrem Neurodermitis-anfälligen Haut]. Das hat außerdem den Vorteil, dass man sich an der noch ziemlich heißen Crispiemasse nicht die Finger  verbrennt.
Die Hände etwas einfetten, damit die Masse nicht kleben bleibt, und loslegen.

Mein erstes Ergebnis sah so aus [sorry wegen der grottigen Fotoqualität, die Lichtverhältnisse waren unter aller Kanone]:

Der Körper [Smacks] mit Hals und Beinen [Schoko-Crispies]
Der Körper [Smacks] mit Hals und Beinen [Schoko-Crispies]
Der Kopf [Schoko-Crispies]
Der Kopf [Schoko-Crispies]
Als nächstes habe ich die Pariser Creme [Ganache] gekocht. Hierzu einfach Schlagsahne und dunkle Kuvertüre zu gleichen Teilen verwenden. Sahne aufkochen, die grob zerhackte Kuvertüre einrühren, abkühlen lassen, nochmal kurz aufschlagen und das Objekt damit einstreichen. Die Creme wird auch bei Zimmertemperatur ziemlich schnell fest, so dass man sich beim Eindecken Zeit lassen kann, ohne dass alles gleich davonfließt.

Eingestrichen und bereit für den Rollfondant.
Eingestrichen und bereit für den Rollfondant.

Ich wusste nicht, wie ich das jetzt angehen sollte. Cynder hat eigentlich keine wirklich schuppige Haut, sondern ist ganz glatt. Das hab ich versucht, aber es gefiel mir überhaupt nicht. Also doch Schuppen. Ich ging in mich und fragte mich selbst, ob ich mir das ernsthaft würde antun wollen. [Wir erinnern uns, für Tochters Mermaid Cake musste ich auch ziemlich viele Schuppen von Hand modellieren.] Aber was solls, ich hatte es ihr versprochen, dann müsste ich wohl in den sauren Apfel beißen und es zumindest versuchen.

Glatte Haut? Nä. Nicht wirklich.
Glatte Haut? Nä. Nicht wirklich.
Ahja. Schon besser. Aber das d a u e r t ...
Ahja. Schon besser. Aber das d a u e r t …
Es ist von Vorteil, einen Tabletop-Spieler als Partner zu haben. Von ihm hab ich eine Technik namens "Trockenbürsten" gelernt. Eine einfache Technik, um ein paar hübsche Effekte zu zaubern. :D
Es ist von Vorteil, einen Tabletop-Spieler als Partner zu haben. Von ihm hab ich eine Technik namens „Trockenbürsten“ gelernt. Eine einfache Art, um ein paar hübsche Effekte zu zaubern. 😀
Okay. Die Flügel sind verbesserungswürdig. Im Oktober darf ich dann für Sohni einen Spyro basteln. ^^
Okay. Die Flügel sind verbesserungswürdig. Im Oktober darf ich dann für Sohni einen Spyro basteln. ^^
Und hier ist sie.
Und hier ist sie.
Gugugs :)
Gugugs 🙂
Und das Close-Up mit Tattoo.
Und das Close-Up mit Tattoo.

Alles in Allem hats riesigen Spaß gemacht und ich freu mich schon auf Oktober, wenn ich für Sohni einen Spyro machen darf. 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s