Schulkind!

Hallelujah! Sie hat es geschafft. Wir habens geschafft. Der Ferienwahnsinn hat ein Ende und ab Montag kehrt hier [hoffentlich] wieder so etwas wie Normalität ein.

Heute wurde die Tochter eingeschult, und wir drei Großen wanderten trotz nicht vorhandenem Glaubensbekenntnis mit ihr und ihrem Bruder in die Kirche zum ökumenischen Gottesdienst. Sie hat es sich so gewünscht. Und ja, es kostete mich tatsächlich einiges an Überwindung, die Kirche überhaupt zu betreten, und als der Pfarrer anfing zu reden, musste ich kurz meinen Fluchtinstinkt niederringen. Zwischendurch gab es mehrere Momente, in denen ich innerlich mit den Augen rollte, aber was tut man nicht alles für die lieben Kleinen.

Nach einer ziemlich langen halben Stunde war der „Pflichtbesuch“ in der Kirche vorbei und es ging mit Schultüte und Schulranzen weiter zur Schule, wo zuerst die Zweitklässler auf der Aulabühne ein Lied vortrugen. Im Anschluss durften die Erstklässler in die Klassen, wo die erste Schulstunde stattfand.

Tochter ist mit ihrer besten Freundin in der selben Klasse, und obendrein ist die Freundin ihre Patin. Und trotz großer Wiedersehensfreude machten wir nach dem Pflichtprogramm schon wieder die Biege, und zwar in Fluchtgeschwindigkeit. Die Nervosität plus das Gedrängel dort hatte uns allen den Rest gegeben.

Meine Güte. Sie werden so schnell groß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s