*narf*

Da sitz ich im Auto und kutschier Sohni ins Taekwondo als mir plötzlich auffällt, dass mein linker Scheinwerfer nicht mehr geht. Scheiße denk ich, Werkstatt heute is nich, naja, machstes halt morgen. Wird schon irgendwie gehen mit halber Beleuchtung, dieses eine Mal wird schon nix passieren. Joa. Denkste. Und dann latscht da dieses dumme Suizid-Reh auf die Straße. Rumms machts und… naja, das hatten wir ja vor drei Monaten erst.

Jedenfalls ist jetzt mein rechter Scheinwerfer kaputt. Ja, genau der Scheinwerfer, der vor drei Monaten erst getauscht wurde. So wie die Stoßstange, der Kühler und einige andere Sachen die mir gerade auf Anhieb nicht einfallen. Und die Stoßstange hat übrigens auch nen Riss.

Nachdem der Unfall aufgenommen ist, der Polizist noch so: „Überfahren Sie halt keine Rehe mehr.“

youdontsay

Advertisements

3 Gedanken zu “*narf*

    1. nee. nur nen riesenschrecken bekommen. aber künftig fahr ich wieder die andere strecke. da gibts bei weitem nicht so viel wildwechsel und außerdem ist die viel übersichtlicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s