Meinungen, Arschlöcher und so

Absolut lesenswert. Thumbs up!

laminatrice

Ja, mein altes Vorbild, Dirty Harry hatte Recht, Meinungen sind tatsächlich wie Arschlöcher und jeder, ja wirklich jeder hat eins.

Meine momentaner Arschlochmeinungsoverload zeigt sich tendenziell hyperaktiv beim Thema Homosexualität im tollen, neuen 2015-er Bildungsplan der Landesregierung baden- Württemberg. Und ja, ich bekomme Pickel und zwar die großen eitrigen am Popo, die mit Explosionspotenzial. Denn: Die Pietistische Befreiungsfront Südwestdeutschlands, der Pietkong hat wieder zugeschlagen. Neuerdings wird proklamiert, man solle den Passus, „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ aus dem Bildungsplan streichen und sich stattdessen Werten wie Familie und heterosexuellen Lebensformen (im Idealfall mit Trauschein) zuwenden.

Ich hatte im Zuge dessen eine angeregte und sehr spaßige Diskussion mit einem Exkommilitonen, der, auch christlich-fundamental unterwegs, erklärte, man solle doch so tolerant sein, dieses vor Intoleranz triefende Manifest glaubenswütiger Turbochristen nicht negativ zu kommentieren. Deswegen entschloss ich mich nun, nicht, wie super in diesem Beitrag kritisiert und in meinen Augen auch sehr fundiert kommentiert, Stellung zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 761 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meinungen, Arschlöcher und so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s