Sehr geehrte Frau Hofmann

ADHS-Spektrum: Neues und Altes aus der ADHS-Welt

Sehr geehrte Frau Hofmann *

Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen meinen besten Dank für die informativen Angaben zu Marco. Ich bin immer froh, von den Lehrpersonen so aussagekräftige Rückmeldungen zu erhalten. Diese erleichtern es mir ungemein, ein Kind ganzheitlich einschätzen zu können und die Therapie auch mit den Erfordernissen des Schulalltags abzugleichen.

Wie Sie wissen, liegt bei Marco eine ADHS vor. Ich betreue den Knaben seit Schulbeginn und musste feststellen, dass es sich um eine stark ausgeprägte ADHS handelt, welche den Knaben vor allem in der Entwicklung der Selbstkompetenzen, aber auch im Erwerb von Schulwissen bis heute massgeblich ausbremst.

Marco zeigt bis heute ausgeprägte ADHS-Symptome. Er kann nur „wach“ und „am Ball“ bleiben, wenn ihn etwas sehr stark interessiert. Nur dann sind seine neuronalen Netzwerke, welche seine Aufmerksamkeits- und Motivationssysteme regulieren, ausreichend stark aktiviert. Syndromtypisch ist, dass Marco bei subjektiv interessanten Themen voll dabei ist, bei für ihn langweiligeren Themen sowie…

Ursprünglichen Post anzeigen 705 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s