Winter is Coming – Die fabelhaften Rezepte aus Game of Thrones!

Hobbyweltverbesserer Blog

Die neue Staffel der beliebten Serie ist da, der Winter auch – und während es bei uns sehr heiß ist, wird es in Westeros immer kälter. Durch die Fernsehserie „Game of Thrones“ ist George RR. Martins Fantasywelt „Westeros“ einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht worden. Ein fiktiver Kontinent, in dem es so zugeht, wie im mittelalterlichen England zur Zeiten der Rosenkriege zwischen Lancaster und York. Blutige Schlachten, Verrat, Inzest und Gewalt sind an der Tagesordnung…Nichts für schwache Mägen.

Den Hauptdarstellern scheint jedoch ihre ungemütliche Umgebung nicht auf den Magen zu schlagen, die essen mit Vergnügen. Immer wieder. Richtig viel. Die Bankette und Mahlzeiten werden von George R.R. Martin sehr detailliert beschrieben und tragen viel zur Athmosphäre der Bücher bei. Man kann sich gut hineindenken und hätte schon mal Lust, das eine oder andere Essen auzuprobieren. „Sister Stew“ zum Beispiel, eine üppige, cremige Fischsuppe mit Gemüse und Meeresfrüchten. Oder all die Pasteten, Braten…

Ursprünglichen Post anzeigen 242 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s