Update Job & Lunatier.

Hallelujah, es ist Wochenende!

Nachdem ich nun recht kurzfristig und völlig wider Erwarten doch die ganze Woche eingesetzt werde, versuche ich dieser Chance, welche sich aufgetan zu haben scheint, erst einmal abwartend gegenüber zu stehen. Nicht noch einmal möchte ich in ein solches Loch fallen, wie jenes nach der letzten Absage.

Wie es scheint ist der neue Backstubenleiter sehr ambitioniert und im Zuge seiner innerbetrieblichen Umstrukturierungsmaßnahmen soll ich – vielleicht und natürlich nur unter der Voraussetzung, dass Cheffe sein Okay gibt – halbtags nun doch in der Konditorei eingesetzt werden.

Das Lunatier hat leider immer noch kein neues Zuhause. Doch als würde mich das Thema nicht schon genug belasten, wurde ich vorhin am Telefon auch noch zuerst von der Dame bei der Katzenhilfe angepflaumt [„…ein Tier ist doch kein Gegenstand den man so einfach hin- und herschieben kann!“ – Ach, echt jetzt? -.-*] und direkt im Anschluss von meinem Bruder. Was ein *piep*.

Mich kotzt das einfach nur noch an. Wenn ich sowas schon höre: „Ihr hattet jetzt sechs Wochen Zeit da hättet ihr schon längst was anleiern können.“

Ja nee, ist klar, haben wir ja nicht. Wir hatten ja nicht schon jemanden an der Hand, der fix zugesagt hatte und im letzten Moment dann doch kalte Füße bekam. Aber hey, Hauptsache der dummen kleinen Schwester mal ein paar [sinnlose] Vorwürfe gemacht, weil die eh sonst nix zu tun hat und den ganzen Tag nur daheim rumsitzt und vor lauter Langeweile Däumchen dreht.

ARGH!

Aber – immerhin – die e-mail an die gute Frau ist raus, wir konnten uns schließlich doch noch irgendwie einigen. Allerdings muss das Tierchen vorher beim Tierdoc auf [unter anderem] Herz und Nieren getestet sowie auf  den neuesten Impfstand gebracht werden, weil eine elfjährige Katze ist nicht so ganz einfach zu vermitteln. Das geht bedeutend einfacher, wenn der Gesundheitszustand einigermaßen klar ist. Freundlicherweise verwies die Dame von der Katzenhilfe mich zu diesem Zweck an eine Tierärztin, mit der sie regelmäßig zusammen arbeitet, damit wir auf diese Weise den „Tierschutz-Tarif“ fürs Durchchecken bekommen.

Das kann ja nochmal lustig werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Update Job & Lunatier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s