How to make a violin cake vol. 2

Masse [nach Belieben] anschlagen, backen, auskühlen lassen & aus den Formen lösen. Hier: Öl-Sand-Masse, 1 x Kastenform, 1 x Springform [ca. 28 cm], 1 x Tortenring [ca. 23 cm]
Masse [nach Belieben] anschlagen, backen, auskühlen lassen & aus den Formen lösen. Hier: Öl-Sand-Masse, 1 x Kastenform, 1 x Springform [ca. 28 cm], 1 x Tortenring [ca. 23 cm]
Kapsel [2 & 3] jeweils 2 x durchschneiden.
Kapsel [2 & 3] jeweils 2 x durchschneiden.
Unter Zuhilfenahme des Tortenringes Kapsel [2] zurechtschneiden.
Unter Zuhilfenahme des Tortenringes Kapsel [2] zurechtschneiden. Oberste Scheibe der Kapseln [2 & 3] [mit Oberseite nach unten] auf das Blech legen.
Mit Buttercreme nach Geschmack füllen. Hier: Vanille.
Mit Buttercreme nach Geschmack füllen. Hier: Vanille.
Mit Hilfe eines an einer Ecke aufgeschnittenen Gefrierbeutels spiralförmig rote Konfitüre [passiert] wie zB Himbeer oder Ribisel eindressieren.
Mit Hilfe eines an einer Ecke aufgeschnittenen Gefrierbeutels spiralförmig rote Konfitüre [passiert] wie zB Himbeer oder Ribisel eindressieren.
Torte fertig füllen: immer jeweils Buttercreme aufstreichen & spiralförmig Konfitüre eindressieren.
Torte fertig füllen: immer jeweils Buttercreme aufstreichen & spiralförmig Konfitüre eindressieren. Zum Schluss die Unterseiten der runden Biskuitkapseln [2 & 3] mit der glatten Seite nach oben auflegen.
Schablonen für Zargen auflegen und mit einem spitzen Messer ausschneiden. Bügel ggf. nachbessern.
Schablonen für Zargen auflegen und mit spitzem Messer ausschneiden. Bügel ggf. nachbessern.
Korpus mit Buttercreme einstreichen. Hals aus der kastenförmigen Kapsel [1] ausschneiden.
Korpus mit Buttercreme einstreichen. Hals aus der kastenförmigen Kapsel [1] ausschneiden. Abschnitte der eckigen Biskuitkapsel für Saitenhalter und Hals aufbehalten.
Korpus ist nun eingestrichen und mit weißem Rollfondant eingedeckt.
Korpus ist nun eingestrichen und mit weißem Rollfondant eingedeckt.
Hier die Seitenansicht schön im Detail.
Hier die Seitenansicht schön im Detail.

Saitenhalter einstreichen und mit schwarzem Rollfondant eindecken.

Saitenhalter einstreichen und mit schwarzem Rollfondant eindecken.
Notfalls ein Lineal auflegen und schön gerade schneiden.
Fehlendes Halsstück aus Biskuitresten zurechtschneiden, notfalls ein Lineal auflegen und schön gerade schneiden.
Das noch fehlende Stück vom Hals einstreichen und ansetzen.
Das noch fehlende Stück vom Hals einstreichen, ansetzen und ebenfalls mit schwarzem Rollfondant eindecken. Danach den noch weißen Korpus mit brauner Lebensmittelfarbe anpinseln. Die holzähnliche Maserung entsteht durch längs geführte Pinselstriche.
Saiten & restliche Details  befestigen.
Saiten, Steg, Wirbel, Wirbelkasten sowie Schnecke und Untersattel befestigen.
Fehlen nur noch die Blumen.
Fehlen nur noch die Blumen.
Et voilâ.
Et voilà.
Advertisements

2 Gedanken zu “How to make a violin cake vol. 2

    1. Grüß dich,
      die Saiten sind aus schwarzer Lakritze und die Wirbel habe ich aus schwarzem Rollfondant modelliert und mit zugeschnittenen Schaschlikspießen aus Holz einfach hineingesteckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s