Wurzelgespräche.

Tochter stellt enttäuscht fest: „Och… meine Pflanze ist vertrocknet…“

Mein Blick folgt ihr auf den Parkplatz, welcher seit neuestem mit Kies bedeckt ist. Und entdecke dort ein verwelktes Etwas. Auf dem Kies.

„Ja Tochter, wenn du die da hinlegst dann vertrocknet die halt.“

„Aber ich hab sie doch ein-ge-pflanzt!“

„Du musst sie auch erst ins Wasser stellen, bis sie Wurzeln bekommen, und dann musst du sie in Erde einpflanzen, und nicht in Steine.“

Sie kichert.

„Ich hab schon mal eine Pflanze mit Wurzeln gepflückt.“

Sohn schaltet sich ein: „Ich auch. Und soll ich dir sagen waas? Ein Gänseblümchen.“

„Eecht? Haben Gänseblümchen auch Wurzeln?“

„Ja klar. Alles hat Wurzeln. Wie sollen die sich sonst in der Erde festhalten?“

„Auch Steine?“

„Neiiiin, Steine haben keine Wurzeln…“

„…du hast aber gesagt: Alles.“

„Jaaa… ich meinte damit alle Pflanzen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s