Schoko-Frucht-Spieße zu Silvester.

Nachdem wir uns am frühen Vormittag noch ins Kaufland-Getümmel geworfen hatten und der Mittagsschlaf [zumindest vom Töchterchen sowie vom Lieblingsmensch und mir] ebenfalls absolviert war, ging es Abends langsam aber sicher in die Küche, um das Essen zuzubereiten.

Der Sohn hat zu der Zeit, man muss schon sagen, ENDLICH seinen „Mittagsschlaf“ gehalten. Es war mehr ein Abendschlaf, aber ein Nickerchen war Voraussetzung für jedes Kind, welches Silvesterfeuerwerk mit uns anschauen wollte.

Also hatte das Töchterchen fürchterliche Langeweile. Und so kam es, dass sie zuerst mit Lieblingsmensch zusammen Hühnerteilchen würzte [sensationell lecker, übrigens] und dann panierte. Danach war ihr immer noch langweilig. Also durfte sie Traubenspieße [immer acht Trauben pro Spieß] und Fruchtspieße [Traube, Banane, Ananas, Kiwi, Banane, Kiwi, Traube, oder so ähnlich :D] spießen.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass die Tochter mich bei solchen Dingen immer wieder verblüfft. Sie legt eine [für ihr Alter] unglaubliche Ausdauer an den Tag, wenn es darum geht, sich auf irgend ein Gefriemel zu stürzen und auch für einen längeren Zeitraum darauf zu konzentrieren. Erst recht, wenns was ist, was die Großen auch machen „dürfen“.

Aber seht selbst.

Bild

Bild

Abschließend muss man sagen: ich bin wirklich kein Fan von Schokolade. Aber diese Spieße… die waren viiiiiiiel zu lecker.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schoko-Frucht-Spieße zu Silvester.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s